Changemanagement: „Nichts bleibt wie es ist."

Marktwirtschaftlich betrachtet ist Veränderung bzw. Neu-Orientierung in Unternehmen und Organisationen ein nicht mehr in Frage gestelltes „must have“.

Im Rahmen der Prozessbegleitung, steht Ihnen ProDialog als Moderator, Coach und adäquater Partner bei der Analyse des Standorts, der Organisation und ihrer Prozesse, der Zielformulierung, der Umsetzung der Konzeption und bei der Bewertung der Ergebnisse zur Seite.

Bei der Klärung der folgender Fragen:

  • Welche Prozesse laufen in der Veränderung genau ab?
  • Welche Zusammenhänge und Bewegungen innerhalb der Organisationen sind zu berücksichtigen, wenn die Ziele definiert sind und es los gehen kann mit der Umsetzung?
  • Wie vertragen sich Firmenphilosophie, Organigramm, Arbeitsabläufe und Strukturen mit den Erfordernissen der geplanten Veränderungen?
  • Was macht dieser systemisch hochkomplexe Changeprozess mit den Menschen, die in der Organisation arbeiten und tagaus, tagein diese Veränderungen mitzutragen haben oder im optimistischsten Fall möglichst mit einem inneren Nicken mittragen sollen?
  • Wie überwinde ich mögliche Widerstände und Konfliktherde der Mitarbeiter?
  • Welche geheimen Codes gibt es zwischen den Abteilungen? Wie läuft die Verständigung, entsprechende Schlussfolgerungen?
  • Wie können wir es schaffen, dass unsere Führungskultur bei diesen vielfältigen Eingriffen in unsere Geschäftsabläufe erhalten bleibt und ein relativ reibungsloser Ablauf mit motivierten Mitarbeitern gelingen kann?
  • Kurz: Was wollen wir bewahren, was stabilisieren, was beschleunigen, was wandeln?

bietet ProDialog ein breites Spektrum an Handwerkszeug, u.a.:

  • Kommunikation / Konfliktmanagement
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • KITUC®-Seminar: Selbstbewusster Ausdruck über Körper und Sprache
  • Work-Life-Balance-Coaching „zwischen müssen, wollen und dürfen“
  • Business-Coaching
  • Führungskräfte-Coaching
  • Unternehmerisch denken, souverän handeln, gelassen bleiben!
  • 100 Tage On-Boarding-Coaching

Diese Angebote und noch mehr finden Sie hier

Die Gesetzmäßigkeit „Nichts ist so verlässlich wie der Wandel“ darf somit erfolgreich greifen.