Kopfzeile Header Motiv

KITUC®-Coaching - Fallbeispiel Führungskraft Herr S.

 

Die Führungskraft Herr S. einer Abteilung bei einem großen Automobilzulieferer steht vor der Entscheidung sich beruflich weiterzuentwickeln: Entweder seinen sicheren Arbeitsplatz als Führungskraft beizubehalten, oder nochmal im Alter von 43 Jahren die Firma zu wechseln, neu durchzustarten und einen Bereichsleiterposten anzunehmen. Der innere Konflikt in ihm bewirkte, dass er körperliche Beschwerden hatte, Schlafstörungen, Konzentrationsmangel und starke Ungeduld, was die Führung seiner Mitarbeiter anging. Die Zerrissenheit kostete ihn extrem viel Kraft.

Über das KITUC®-Werkzeug deckten wir seine negativen bis dorthin unbewussten Überzeugungen auf. Es entstand ein neuer kraftbringender innerer Satz, der durch intuitiv auftauchende passende Körperbewegungen sichtbar und betont wurde. Dieser Prozess bewirkte neue innere Bilder und Möglichkeiten, seine derzeitige Situation zu beleuchten und die Idee eines Perspektivenwechsels aufzugreifen, zu durchdenken und entsprechende Handlungsschritte vorzunehmen. Ergebnis war, dass mein Klient als Führungskraft im Unternehmen blieb und seine Abteilung umstrukturierte, frischen Wind hinein brachte und endlich den Mut hatte, seine Vorstellungen gegenüber der Geschäftsleitung einzubringen. Übrigens mit viel Erfolg.

zurück