Katharine G., M.A. Teilnehmerin des Achtsamkeitstages

 

Der Achtsamkeitstag hat mir gut gefallen. Es wurden unterschiedliche Meditationstechniken vorgestellt, und zwar im Liegen, Sitzen, Stehen und Gehen. Man kommt weg von der Vorstellung, dass Meditation bedeutet, jeden Tag 10 Minuten still zu sitzen und sich auf seinen Atem zu konzentrieren. Das habe ich als eine Erweiterung erlebt.

zurück