Eine Reduktion auf das Wesentliche entlastet und schafft Freiräume. Doch vorher muss man sich von überflüssigen Dingen trennen und liebgewonnene Gewohnheiten loslassen. Was helfen kann, ist eine Not-To-do-Liste.
Ein Artikel von Dr. Franz J. Schweifer/Die ManagementOASE in business-wissen.de